Internationaler Studiengang Medieninformatik, dual

  • Bachelor of Science

Zusammenfassung: Internationaler Studiengang Medieninformatik, dual

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • Einstufungsprüfung / Sonderzulassung
  • Erfolgreiche Bewerbung (Praxisvertrag) bei einem Praxispartner – Der Vertragsabschluss muss vor der Bewerbung an der Hochschule Bremen erfolgt sein.

Bewerbung

Bewerbungsphase im Online-Portal der HSB vom 01.07 bis 31.07

Hinweis:
Ausnahmeregelung für Start zum Wintersemester 2021: verlängerte Bewerbungsphase bis 1. Oktober 2021

Jetzt Bewerben

Studien- und Ausbildungsbeginn

Studienbeginn des Internationalen Studiengangs Medieninformatik, dual an der Hochschule Bremen ist das Wintersemester.

Ausbildungsbeginn ist der 01.08. oder 01.09.

Studiendauer

7 Semester einschließlich einer betrieblichem Praxisphase, eines Auslandssemesters und der Bachelor-Thesis.

Studienabschluss

Du schließt das Studium mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

Berufsabschluss

N.A.

Studieninhalt: Internationaler Studiengang Medieninformatik, dual

Das duale hochschulübergreifende Studienangebot Informatik führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Durch die enge Verzahnung von Ausbildung im Unternehmen, in der Berufsschule und dem Studium an der Hochschule Bremen wird eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Ausbildung erreicht.

Digitale Medien durchdringen alle Lebensbereiche. In der Medieninformatik dreht sich alles um die Entwicklung digitaler Medien, mit denen Menschen im Beruf oder im Privatleben interagieren. Der Studiengang stellt die für die Realisierung entsprechender Systeme erforderlichen Konzepte, Methoden und Technologien in den Vordergrund und verbindet zu diesem Zweck zentrale Themen der Informatik und Mathematik mit Fragestellungen der Mensch-Computer-Interaktion und Mediengestaltung.

Hinter dem dualen Studium steht die Idee, im Wechsel von Theorie- und Praxisphasen zweigleisig auszubilden. Voraussetzung ist, dass sich Hochschule und Unternehmen miteinander abstimmen und einen Kooperationsvertrag besitzen. In wechselnden Phasen besuchen die Studierenden Lehrveranstaltungen und durchlaufen verschiedene Abteilungen des Partnerunternehmens.

Die Studentinnen schließen vor dem Studium einen Praxisvertrag mit einem Partnerunternehmen des Studiengangs ab. Als Gegenleistung wird eine Vergütung während der gesamten Studiendauer gewährt. Das gesamte Studium wird begleitet durch Praxisphasen (Theorie-Praxis-Transfer-Module) und das integrierte Praxissemester im 7. Studiensemester. Die Praxisphasen werden hochschulseitig durch den Dualbeauftragten und die Studiengangsleitung begleitet.

Was lerne ich im Studium?

Auf dem Gebiet der Informatik erlernen Sie ausgehend von einer Einführung in die Programmierung u.a. die systematische Entwicklung von größeren Softwaresystemen sowie die Grundlagen von Web-Technologien, Datenbanken und Rechnernetzen. Im Themenfeld Mathematik werden Grundlagen gelegt, die Sie dann in der Folge z.B. zur Umsetzung von 3D-Computergrafik anwenden. Der Bereich Mensch-Computer-Interaktion thematisiert die benutzerfreundliche Konzeption, Gestaltung und Umsetzung interaktiver Anwendungen.

Seien Sie also gewarnt: Die Medieninformatik ist ein Informatik-Studiengang. Der Weg lohnt sich aber, versprochen! Das Studium der Medieninformatik ist an der Hochschule Bremen anwendungs- und praxisorientiert. Im Rahmen von zweisemestrigen Projekten werden Lösungen für fachübergreifende Problemstellungen von einer größeren Gruppe von Studierenden gemeinsam erarbeitet.

Der weitere Studienverlauf ermöglicht es Ihnen, Ihre Kenntnisse in Wahlpflichtmodulen z.B. in Richtung Entwicklung mobiler Anwendungen individuell zu vertiefen und im Auslandssemester, z.B. an einer Partneruniversität des Studiengangs, internationale Erfahrungen zu sammeln. Mit Ihren fachlichen Kenntnissen und internationalen Erfahrungen sind Sie schließlich gerüstet, um im Praxissemester des Abschlusssemesters in Ihrem Partnerunternehmen anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen.

Projekte, Wahlpflichtfächer, Auslandssemester, Praxisphase sowie Bachelorarbeit bieten vielfältige Möglichkeiten, je nach persönlicher Neigung individuelle Schwerpunkte setzen.

Wie schließt das Studium ab?

Das fünfte Semester ist dem Studienaufenthalt an einer unserer Partnerhochschulen im europäischen und außereuropäischen Ausland vorbehalten. Während dieses Auslandsaufenthaltes sind mindestens drei Lehrveranstaltungen erfolgreich zu absolvieren. Im sechsten Semester besteht die Möglichkeit zu einer weiteren Spezialisierung im Rahmen von Projekten und Wahlpflichtveranstaltungen an der Hochschule Bremen. Ein wechselndes Wahlpflichtprogramm ermöglicht es, sich mit jeweils aktuellen Entwicklungen der Informatik auseinander zu setzen. Das abschließende siebte Semester dient dem Praxissemester bei Partnerunternehmen sowie der anschließenden Bachelor-Thesis.

Starte jetzt deinen Internationalen Studiengang Medieninformatik, dual!

Studienplan: Internationaler Studiengang Medieninformatik, dual

Perspektiven: Internationaler Studiengang Medieninformatik, dual

Absolventinnen und Absolventen des Internationalen Studiengangs Medieninformatik (B.Sc.), dual werden in ihrem vielgestaltigen Arbeitsumfeld stark nachgefragt. Aufgrund ihrer breiten Ausbildung können sie vielfältige Aufgaben übernehmen.

Beispiel-Tätigkeiten nach dem Studium

Gestaltung interaktiver Benutzungsoberflächen für Web, Smartphone oder Wearables
Planung, Konzeption und Umsetzung von interaktiven Softwaresystemen mit aktuellen Methoden der Softwaretechnik
Konzeption und Realisierung von Rechnernetzen, auch für den mobilen Einsatz, einschließlich Betrachtung der Informationssicherheit
Konzeption und Realisierung mobiler Anwendungen
Design und Programmierung von Spielen und anderer Unterhaltungssoftware
Visualisierung von 3D-Welten, z.B. für Augmented Reality-Anwendungen
Service und Wartung von komplexer Software, Mediensystemen und Rechnernetzen

Ob nun Online-Shop, Augmented Reality auf dem Smartphone, Rechnernetze im Unternehmen, Visualisierung von 3D-Welten, innovative Dienste auf Wearables oder Game Design für Browser-Games: Medieninformatikerinnen und Medieninformatiker sind für Aufgaben in Konzeption, Gestaltung, Entwicklung, Vertrieb, Support oder Beratung gerüstet.

Ansprechpartner

Fragen zum Studieninhalt

Prof. Dr. Martin Hering-Bertram
Fakultät 4 (Elektrotechnik und Informatik)
Flughafenallee 10, D-28199 Bremen
Tel.: ++49 421 – 5905 – 5437
Fax: +49 421 – 5905 – 5484
martin.hering-bertrag@hs-bremen.de

Allgemeine Fragen zum Dualen Studium

Dipl. Oec. Maike Wilken
Fakultät 4 (Elektrotechnik und Informatik)
Flughafenallee 10, D-28199 Bremen
Tel.: +49 421 – 5905 – 5396
Fax: +49 421 – 5905 – 5484
maike.wilken@hs-bremen.de

Allgemeine Fragen zum Dualen Studium

Prof. Dr. Richard Sethmann
Fakultät 4 (Elektrotechnik und Informatik)
Flughafenallee 10, D-28199 Bremen
Tel.: +49 421 – 5905 – 5483
Fax: +49 421 – 5905 – 5484
richard.sethmann@hs-bremen.de

Starte jetzt deinen internationalen Studiengang Medieninformatik, dual!